constantin: sprache*

Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

4 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel / Stimmen / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

  1. -
    http://www.spanisch-zeiten.de/grammatik/konzepte/anwendungsubjuntivo
    Stimmen: 1
  2. Rumantsch Grischun (RG, ruˈmantʃgriˌʒʊn » ?/i) ist die 1982 von Heinrich Schmid auf Initiative des damaligen Generalsekretärs der Lia Rumantscha, Bernard Cathomas, entwickelte gemeinsame Schriftsprache der Rätoromanen Graubündens, die seit 2001 auf Kantonsebene als romanische Amtssprache dient.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rumantsch_Grischun
    Schlagwörter: , , , , von Felix Constantin Kraft (2014-04-07)
    Stimmen: 0
  3. Als rätoromanisch – manchmal auch alpenromanisch – wird eine Gruppe romanischer Sprachen in der Schweiz und Italien bezeichnet, nämlich Bündnerromanisch (im Schweizer Kanton Graubünden), Dolomitenladinisch (im Dolomitengebiet) und Friaulisch (in Friaul). Die Frage, ob diese drei Sprachen, die kein zusammenhängendes Sprachgebiet besitzen, eine genetische Einheit innerhalb des Romanischen bilden, wurde lange diskutiert und ist bis heute nicht entschieden. Von den Gegnern dieser Einheit wird meist auch der Begriff „rätoromanisch“ als zusammenfassende Bezeichnung der drei Sprachen abgelehnt, stattdessen wird er ausschließlich für das Bündnerromanische verwendet. Der Name Rätoromanisch bürgerte sich erst ca. Mitte des 19. Jahrhunderts ein. Er geht auf den Namen der römischen Provinz Raetia zurück.
    http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4toromanische_Sprachen
    Schlagwörter: , , , , von Felix Constantin Kraft (2014-04-07)
    Stimmen: 0
  4. Das im Schweizer Kanton Graubünden gesprochene Rätoromanisch 2 » – von Linguisten auch Bündnerromanisch und von Sprechern auch Romanisch genannt – gehört zusammen mit dem Dolomitenladinischen und mit dem Friaulischen zu den rätoromanischen Sprachen, einer Untergruppe der romanischen Sprachen. Ob die rätoromanischen Sprachen eine genetische Einheit bilden – das Bündnerromanische also mit dem Dolomitenladinischen und dem Friaulischen genetisch näher verwandt ist als mit allen anderen romanischen Sprachen – ist in der Sprachforschung bisher nicht entschieden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCndnerromanisch
    Schlagwörter: , , , von Felix Constantin Kraft (2014-04-07)
    Stimmen: 0

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Conni's Lesezeichen: Tags: sprache

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle